Wurfplanung

 

 

 

Falls Sie Interesse an unserer Homepage oder auch an Welpen  haben, melden Sie sich gern unter:

                                          

                                           Imke & Uwe D. Hannigk

                                           Felsenkellerweg 18

                                           31787 Hameln

 

                                           Tel. 05151 / 21544

 

                                           email: imke.hannigk@gmx.de

 

 

Der F-Wurf ist da!

Am 23. Mai 2018 war es nun so weit: NALA bekam ihre Babys. 4 Mädchen und 4 Jungen brachte sie in rekordverdächtigem Tempo auf die Welt. Eines bezaubernder als das andere. Muntere kleine Gesellen, die nun laut quäkend durch ihre Wurfkiste ziehen und ihre Mutter ebenso wie uns den ganzen Tag auf Trab halten. Wunderschön sind sie, aufgeweckt, aktiv und pumperlg'sund. Wer so ein "Stillleben" hat, braucht keinen Fernseher mehr. - Aber dafür haben wir ab sofort eh keine Zeit mehr, wir haben ja die Babys.

 

Was vorangegengen war:

Nachdem so erfolgreichen ersten sollte unsere NALA nun einen zweiten Wurf haben. Sie feierte mit ihrem MARLO am 20. März Hochzeit. Und das beistrahlend blauem Himmel am "Tag des Glücks" - wenn das mal nicht gute Voraussetzungen waren!

Beim langersehnten Ultraschall-Termin konnten wir dann einige Fruchtanlagen erkennen und waren nun ganz gespannt auf unsere F-chen.

 

Als Partner für NALA's Hochzeit hatten wir ausgesucht: I'M TERRA ANTYDA MARLO OF NORDIC HISTORY, wegen des etwas sperrigen Namens kurz MARLO gerufen. Er ist nicht nur ein uns gut bekannter Rüde sondern hat auch schon häufig und vor allem erfolgreich gedeckt. Als Papa für NALA's Babys sehen wir ihn als sehr geeignet an.

 

Die beiden passen nicht nur sehr gut zusammen, sondern ergänzen sich von ihren Anlagen prima. Wir erwarten sehr attraktive Welpen mit halblangem, lockigen Fell von hellem Gold. Sie sollten einerseits sehr verschmust, auf Menschen bezogen und andererseits aktiv, arbeitsfreudig und temperamentvoll sein - typische Golden eben.

Wir sind gespannt, ob unser Plan aufgeht.

 

Der E-Wurf im Mai 2017

Unsere LUNA hatte uns vier sehr erfolgreiche Würfe beschert. Sie schenkte insgesamt 31 Welpen das Leben, alle wirklich großartige Golden Retriever. Prächtige Hunde in glücklichen Familien. Unser züchterischer Plan ist voll aufgegangen.

  

Nun waren wir vollständig infiziert und standen vor dem nächsten entscheidenden Schritt: mit der eigenen Nachzucht züchten, einer Tochter von LUNA. Dafür wählten wir nach intensiver Suche undere NALA (eigentlich Dee-Nala Golden Touch of Mozart). Als Deckpartner hatten wir uns für einen ganz besonders gut zu NALA passenden Rüden entschieden: Frenchy Boy Du Bois de la Rayère, genannt NIGEL, ein Rüde, der nicht nur sehr gut zu NALA passte, sondern auch bereits sehr erfolgreich deckte.

 

So brachte NALA am 04. Mai ihre ersten Welpen zur Welt: 3 Prinzen, 5 Prinzessinen, eine bezaubernder als der andere. Prächtige Babys, die inzwischen viele Menschen verzaubern.

 

Der D-Wurf im Januar 2015

Nach drei sehr erfolgreichen Würfen planten wir den D-Wurf nun mit einem anderen Deckrüden: KADAKA KLASSIFIED, genannt BENTLEY. Er stammte ursprünglich aus England und war schon sehr erfahren und auch sehr erfolgreich als Deckrüde. Die Eigenschaften der beiden harmonierten sehr gut und ergänzten sich gegenseitig.

 

Der Plan ging auf: LUNA schenkte acht Welpen das Leben, drei Rüden und fünf Mädchen. Die Kleinen waren ein weiterer Schritt unserer züchterischen Ambitionen. Wesen, Charakter, Fellanlage, alles prächtig. Und so entschieden wir uns, aus diesem Wurf eine Hündin bei uns zu behalten um unsere Zucht auch künftig weiter zu führen - unsere kleine DEE-NALA. Mal sehen, was uns die Zukunft so bringt.

 

Der C-Wurf im April 2014

Wir durften jetzt so erfolgreich den A- und den B-Wurf züchten. Bisher gingen 18 Welpen so selbstbewusst, aufgeschlossen, familienfreundlich und rassetypisch ihren Weg ins Leben, sehen so hinreißend aus, dass sie auf Showen bereits erste Preise gewannen, und bereiten ihren neuen Familien insgesamt so viel Freude. 

Da entschlossen wir uns: Wir planen auf jeden Fall auch einen C-Wurf.

 

Und da aller guten Dinge drei sind, sollte der Partner von LUNA noch einmal HUMMER sein. Erneut hatten die beiden sehr viel Freude miteinander und am 18. April war es dann soweit: LUNA brachte 5 prächtige Babys zur Welt. Es war wohl einerseits der kleinste Wurf von LUNA; dafür aber waren die Welpen sehr ausgeglichen. Die unterdessen von den neuen Familien geschilderte Entwicklung der Welpen ist sehr zufriedenstellend. Wir sind einfach nur sehr stolz, genau wie unsere LUNA.   

 

Der B-Wurf im Oktober 2012

Die so oft an uns gestellte Frage ob wir als Züchter einen weiteren Wurf haben möchten, war nun geklärt. Und so galt es, sich der zweiten Frage zu widmen, nämlich der nach LUNA'S Partner. Hier entschieden wir uns, nach der Devise "Never change a winning team" zu verfahren! Der erste Wurf war so gut angekommen, die Welpen entwickeln sich prächtig und haben für soviel Interesse bei so vielen Beteiligten gesorgt, da wollten wir den HUMMER natürlich noch einmal als Partner nehmen. Und am 28. August 2012 wurde LUNA folgerichtig in Holland gedeckt.

 

Am 30. Oktober bekam LUNA ihren zweiten (den B-Wurf). Die Welpen wurden am zweiten Weihnachtstag 2012 an die neuen Familien abgegeben. Die Welpen entwickeln sich bei ihren neuen Familien einfach prächtig. Große Zufriedenheit allenthalben, die Kleinen machen überall so viel Freude, da können auch wir nur zufrieden sein - sehr sogar!

 

Der A-Wurf im April 2011

LUNA feierte am 28. Januar mit "HUMMER" Hochzeit!

Genau nach ihrem Terminkalender wurde LUNA läufig und so konnten wir den Termin zeitig planen. Als Deckpartner hatten wir für LUNA's ersten Wurf einen wunderschönen jungen Rüden ausgesucht: WINDWHIRL GAMBLER GANG GIDEON, genannt "HUMMER" - (nach dem Auto!).

Am 28.Januar dann war es soweit: LUNA durfte mit "HUMMER" Hochzeit feiern. Es war wie im Lehrbuch: Bei sternenklarem Himmel liefen die beiden aufeinander zu, spielten miteinander und kamen sich so näher. Nach einer Weile vereinigten sie sich dann und es kam zum ausgeprägten "Hängen". Obgleich es für beide wohl auch recht anstrengend gewesen sein muss, wirkten sie sehr zufrieden - ja regelrecht glücklich! 

 

Auch für uns bleiben die zwei Tage in Holland in allerbester Erinnerung. Wir wurden von den Familien Schut und Ter Stege sehr nett aufgenommen. Abgesehen davon, dass sie sehr nett sind, verfügen sie bei der Retriever-Zucht über enorme Erfahrung. Sie hatten zu jeder Zeit alles bestens im Griff, sie wissen immer genau was zu tun und vor allem - für die Hunde - das Beste ist. Und alles immer mit einer Prise besten Humors. Wir möchten uns hier nochmals herzlich bedanken.

 

Ultraschall-Untersuchung am 23.Februar ergab: LUNA bekommt Welpen! 

Und dass es Welpen geben wird, ist nun seit dem 23. Februar sicher. Eine in der Klinik durchgeführte Ultraschall-Untersuchung ergab, dass unsere LUNA tatsächlich Mama wird.

 

Bislang lief alles nach dem Terminkalender - wie am Schnürchen gezogen. Am 2.April zwischen 00.07 und 04.02 Uhr (offenbar wollte sie allen "Missverständnissen" mit April-Scherzen aus dem Weg gehen) brachte LUNA 10 Welpen auf die Welt - 6 Rüden und 4 Hündinnen. Alle sind gesund und agil. 

 

Und das waren unsere Eindrücke nach dem A-Wurf im April 2011:

 

Die Welpen sind nun alle abgegeben, das Haus ist leer und ruhig, manchmal scheint's zu ruhig. Wir haben noch nie so stressige 9 Wochen erlebt; aber wenn es positiven Stress gibt, dann war er DAS! Keine Sekunde des Erlebten würden wir wieder hergeben, es war einfach eine wundervolle Zeit mit großartigen Erfahrungen, die wir machen durften. Nach dem großartigen Ergebnis unseres A-Wurfes gibt es für uns ohne jede Einschränkung nur eine Erkenntnis:  DAS WAR EIN TOLLES EREIGNIS ! Wenn Alles gut geht wird es einen B-Wurf und noch weitere geben. Aber das hängt natürlich von der Gesundheit unserer LUNA ab und davon, was die Zukunft bringt.

 

Nun mag sich der eine oder die andere vielleicht fragen: Großartiges Ergebnis - wie kann das denn ein Erstzüchter beurteilen? Sie fragen mit Recht, daher lassen wir die Beurteilungen von anderen Beteiligten sprechen:

 

- Tierärztin Fr.Dr.Klingeberg-Kraus bei der Abschlussuntersuchung:

   Ein sehr ausgeglichener Wurf, sehr schöne Fellanlage, super Pigment, alle rundum gesund, sehr

   gepflegter Zustand, sehr verspielte und wache Welpen.

 

   Der Wurf insgesamt ist in der Praxis zum "Star des Monats" ausgewählt worden.

 

Zuchtwartin Margit Schmedding bei der Wurfabnahme:

   Sehr schöne Welpen mit ausgeglichenem Temperament. Sehr schöne Köpfe und eine sehr gute

   Fellanlage.Sehr gutes Pigment. Alle Welpen in sehr gepflegtem Zustand. Der ganze Wurf macht

   einen sehr gesunden Eindruck, bester Ernährungszustand. Alle sehr zutraulich und verspielt.

  

   Und unter Bemerkungen schrieb Sie:  EIN TOLLER WURF !

 

Wir bedanken uns für diese sehr positiven Beurteilungen, sie machen uns stolz und wir sehen uns in unserem Engagement sehr bestätigt.

 

Und im Übrigen sprechen die Welpenbilder dieses Wurfs auch eine eigene Sprache und bestätigen die oben genannten Eindrücke.